Über uns - Redaktion

Das beste Konto fürs Kind finden!

Kann das Taschengeldkonto überzogen werden?

Viele Eltern sind besorgt, das Konto könnte von den Kindern überzogen werden. Die Folge dessen wären Dispozinsen bzw. Überziehungszinsen und hohe Gebühren. Ganz unbegründet sind diese Ängste nicht.

Für Minderjährige kein Dispokredit zum Jugendkonto

Überziehungen Taschengeldkonto

Banken, die ein Taschengeldkonto für unter 18 -Jährige anbieten, dürfen keinen Dispokredit wie für Erwachsende in Abhängigkeit von der Bonität vergeben. Ein Dispokredit oder auch Kontokorrentkredit räumt einen Verfügungsrahmen für Überweisungen, Lastschriften und Bargeldabhebungen auch dann ein, wenn die Deckung des Kontos für diesen Vorgang nicht ausreicht. So weit die Theorie.

Bargeld abheben und kein Geld auf dem Konto

Von Bank zu Bank verschieden und abhängig vom Alter werden die Kinder mit einer Bankkarte und oder einer Giro- bzw. Maestro Karte ausgestattet.

Mit der Bankcard kann nur an Automaten der Bank selbst mit der Giro-Karte auch an Fremdautomaten abgehoben werden. Gebühren fallen nur an, sollte die Abhebung außerhalb des Zahlungsverbundes (cash group, cash pool, Sparkassen, Volksbanken) siehe Bargeld bei Schülerkonten erfolgen.

Bezahlen im Geschäft - Lastschriften mit der Giro Card

Lastschriften

Mit einer vollwertigen Girocard zum Taschengeldkonto können auch minderjährige Kinder im Geschäft bezahlen. Dass Geschäfte mit Minderjährigen schwebend unwirksam sind, ist eine rechtliche Besonderheit - siehe eingeschränkte Geschäftsfähigkeit, auf die wir hier nicht eingehen.

  1.  einfaches Lastschriftverfahren - wird häufig bei geringen Beträgen und in stark frequentierten Geschäften angewandt. Hierbei ist nur der Kaufbeleg vom Jungen Kunden zu unterschreiben. Die Unterschrift wird mit der auf der Karte abgeglichen.
  2.  PIN gesicherte Lastschrift ohne Deckungsabfrage  - die Pin Nummer der EC Karte muss eingegeben werden. Nur bei richtiger Eingabe findet eine Zahlung statt. Der Serviceprovider, der die Lastschriften für den Handel verwaltet, prüft meist nur auf gesperrte Karten. Eine Deckungsabfrage findet nicht statt. Ein Grund dafür ist der höhere Zeitaufwand.
  3.  PIN gesicherte Lastschrift mit Deckungsabfrage  - über die Datenleitung des Serviceproviders wird direkt der zu zahlende Betrag bei der Bank online angefragt. Im Fall zu geringen Guthabens wird die Zahlung abgewiesen.

Jugendkonto durch EC Kartenzahlung überzogen - was passiert?

EC zahlung führt zur Überziehung

Die Varianten 1 und 2 kommen am häufigsten zum Einsatz und können zu Zahlungsausfällen führen. Kauft der Jugendliche für 50 Euro und bezahlt mit dem einfachen Lastschriftverfahren, führt es bei bei einem Kontostand von nur 20 Euro zu folgendem Szenario.


Nicht erst aus dem Schaden schlau werden...

Die geschilderten Vorgänge machen klar, dass in jedem Fall genau abzuwägen ist, ob die Kinder alt und reif genug sind, mit einer Girocard eigenverantwortlich umzugehen. Einfaches Zahlenverständnis reicht nicht aus. Vor jedem Zahlungsvorgang online oder im Geschäft sollten die Schüler ihren des Kontostand des Jugendkontos kennen oder abfragen.


Prepaid Cards als Alternativen zur Girocard

Bei vielen Konten, wie z.B. dem Wüstenrot Top Giro für junge Leute können Sie bei der Eröffnung angeben, ob eine Bank Karte (keine Zahlung in Geschäften möglich) oder eine vollwertige Girocard im Kontopaket enthalten sein soll. Wir empfehlen für unter 14 Jährige nur die Bankcard oder eine Prepaid Kreditkarte, um dem Problem der doch irgendwie möglichen Überziehung aus dem Wege zu gehen.

Auch Geldkarten mit einer Ladefunktion sind eine gute Alternative. Online oder an Zahlungsterminals kann ein Betrag X aufgeladen werden. Da diese Summe im Chip der Karte gespeichert wird, ist ein Minusbestand auf dem Konto nicht möglich. Oft ist die Geldkartenfunktion direkt auf der Girocard integriert. Bei einer Prepaid Kreditkarte wie der Visa beim Wüstenrot Girokonto wirkt das gleiche Prinzip. Es kann nur bis zur Höhe ausgegeben werden, wie zuvor aufgeladen wurde.

Da das Taschengeldkonto unter Vollmacht der Eltern geführt wird, werden diese letztendlich für mögliche Gebühren verbunden mit nicht gedeckten Lastschriften geradestehen müssen.