Über uns - Redaktion

Das beste Konto fürs Kind finden!

GLS Bank Startkonto und Junges Konto für Schüler und minderjährige Kinder.

Die GLS Bank (GLS Gemeinschaftsbank eG) mit ca. 200.000 Kunden ist keine klassische Bank, sondern eine Genossenschaftsbank mit 8 Filialen. Kunden können, müssen jedoch nicht, Anteile an der Bank erwerben. Mitglieder erhalten eine jährliche Dividende in Höhe von ein bis drei Prozent. Über die Mitgliedsbeiträge und das Einlagengeschäft finanziert die GLS Bank soziale und ökologische Projekte (z.B. BioBoden eG, Foodwatch) und treibt so u.a. die Energiewende voran. Die Kunden können selbst bestimmen, welche Projektgruppen (z.B. Biobranche oder Kindergärten) mit ihrem Geld finanziert werden. Diese Transparenz führt zu einer hohen Kundenbindung und einem guten Gefühl, dieser Bank das Ersparte anzuvertrauen. Aufgrund der niedrigen Zinsen sinken auch die Margen für die Bank und an der Gebührenschraube will man nicht zu sehr drehen.

Wie 2016 beschlossen, müssen alle Kunden einen monatlichen GLS-Beitrag zahlen. Die Bank rechtfertigt das u.a. mit ihrem sozialen und ökologischen Engagement. Es gibt beim Beitrag jedoch Vergünstigungen für Minderjährige.

0 - 17 Jahrekein GLS Beitrag
18 - 27 Jahre1,00 € im Monat
ab 28 Jahre5,00 € im Monat

GLS Startkonto oder GLS Junges Konto?

Kinder im Alter von 14 bis 17 Jahren können das GLS Startkonto beantragen. Ab 18 Jahren bis zum Alter von 27 Jahren erfolgt die Umstellung auf das Junge Konto. Für beide Jugendkonten wird keine Kontoführungsgebühr erhoben. Der Hauptunterschied besteht in der Kontoführung auf Guthabenbasis beim Startkonto. Das Konto kann nicht ins Minus rutschen. Studenten oder Auszubildende und somit Inhaber des Jungen Kontos haben die Möglichkeit, einen Dispo bis 10.000 für 0,00 % Zinsen zu erhalten. Das setzt eine Vereinbarung mit der Bank voraus. Ohne Dispovereinbarung berechnet die Bank 7,31 % Dispozinsen, ein niedriger Zins. Nur beim DKB Cash ist der Dispozins noch niedriger. Zum Jungen Konto lässt sich alternativ zur Prepaid Kreditkarte (GLS VISA BasicCard) eine echte Kreditkarte mit Verfügungsrahmen zu 30 Euro im Jahr bestellen.

Fakten zum GLS Startkonto:

Logo GLS Bank Startkonto


Beantragung, Legitimation und Unterlagen.

Das Jungen Konto (18-27) für volljährige Schüler, Studenten oder Auszubildende kann der Kunde selbst vor Ort in einer Filiale, per Postident oder bequem online über Videoident eröffnen. Für Minderjährige sind bei der Eröffnung des Startkontos die Unterschriften aller gesetzlichen Vertreter notwendig. Diese müssen sich zudem legitimieren und Ausweiskopien einsenden. Sind die Eltern schon GLS-Bank Kunden, kann die Legitimation entfallen. Beim Minderjährigenkonto Start lässt sich festlegen, ob eine Bankkarte ausgestellt werden soll. Damit haben die Eltern die Möglichkeit, z.B. 14-Jährigen den Bargeldbezug noch vorzuenthalten. In diesem Fall muss die Transaktionsfreigabe über mTAN erfolgen.

Bargeld abheben mit der GLS BankCard.

Durch die kostenfreie Nutzung des Automatennetzes von Volks- und Raiffeisenbanken sowie von Sparda-Banken garantiert die GLS Bank eine flächendeckende Bargeldversorgung. Mit dem NFC-Chip auf der Girocard lässt sich in vielen Supermärkten kontaktlos der Einkauf bis 25 Euro bezahlen.

Sind Bargeldeinzahlungen möglich?

Ja, die Bargeldeinzahlung ist jedoch auf die 8 Filialstandorte der GLS Bank (Bochum, Berlin, Frankfurt, Freiburg, Hamburg und München) begrenzt. Ein Problem vieler Direktbanken sind die wenigen Einzahlungsmöglichkeiten. Wer oft Geld zur Bank bringt, dem können wir das comdirect Jugendkonto oder das Postbank Giro Start empfehlen.

Achtung, hohe Gebühren beim Bargeldbezug mit der VISA.

Die GLS VISA BasicCard (30 Euro / Jahr) ist eine Prepaid Kreditkarte. Verfügungen sind nur in Höhe eines vorher vom Startkonto oder Jungen Konto transferierten Guthabens möglich. Weltweit an allen Automaten mit VISA-Akzeptanz lässt sich Bargeld abheben. Leider sind die Gebühren mit 2,00 % vom Umsatz (mind. 5,00 EUR) sehr hoch. Kommt noch ein Währungstausch, z.B. beim Abheben in der Schweiz oder den USA hinzu, steigt die Bargeldgebühr um weitere 1,00 %. Aus diesem Grund ist die GLS Bank Visa oder Mastercard® nicht für Bargeldabhebungen zu empfehlen. DKB oder comdirect machen es vor, es geht auch kostenfrei.

Onlinebanking und Apps

Die Freigabe von Überweisungen erfolgt wahlweise über das Mobile-TAN Verfahren oder über Sm@rtTAN (Chip-TAN mit Lesegerät). Beim mTAN werden die Transaktionsnummern auftragsbezogen per SMS zugestellt. Dabei sind 10 TAN SMS pro Monat frei, jede weitere kostet 0,10 Euro. Der Smart-TAN Leser kostet einmalig 15 Euro. Ist ein TAN-Generator schon im Haushalt vorhanden, kann dieser genutzt werden. Die Kontoauszüge befinden sich im elektronischen Postfach des Onlinebankings. Bei der Beantragung lässt sich der tägliche Onlineverfügungsrahmen und damit der maximale Betrag, der vom Start oder Jugend Konto aus überwiesen werden kann, festlegen. Die App bei der Bank nennt sich GLS mBank und umfasst alle Funktionen, um das Konto per Smartphone verwalten zu können.

Girokontoumstellung ab 28 Jahre - Kosten?

Die Bank stellt bei Erreichen des 28. Lebensjahres automatisch auf das GLS Privatgirokonto um. Damit sind 3,80 Euro pro Monat Kontoführungsgebühr und 15 Euro pro Jahr für die Bankcard verbunden.

Meinung der Redaktion zum GLS Bank Taschengeldkonto

Bis zum Alter von 28 Jahren eine gebührenfreie Alternative zu DKB U18, Wüstenrot Top Giro für junge Leute und Postbank Giro Start für junge Leute, die sich Gedanken darüber machen, welche gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bereiche eine Bank unterstützt. Die Bargeldversorgung durch kostenlos mögliche Abhebungen mit der Girocard bei Volksbanken und Spardabanken ist sehr gut. Leider kostet die Visa Prepaid 30 Euro im Jahr . Zudem sind Bargeldabhebungen mit der VISA mit hohen Kosten verbunden.

Kontoantrag

Kontobedingungen GLS Bank Startkonto und Junges Konto Stand: 12.12.2017

KontoGirozinsAlterKartenKurzinfo
GLS Bank Startkonto
GLS Startkonto
14-17Visa PrepaidGirocard V-Paymit GLS BankCard (NFC) an 19.600 Geldautomaten (Volks-, Raiffeisen- und Spardabanken) kostenlos Bargeld abheben, Kunde bestimmt, wo die Bank sinnstiftend investiert.

GLS Visa BasicCard (30 € / Jahr)



Taschengeldkonto Vergleich