Über uns - Redaktion

Bestes Festgeld fürs Kind finden!

Festgeld für Kinder und Jugendliche

Kinder Festgeld Sparen

Wenn ein Kind geboren wird, ist es nicht unüblich, innerhalb der Familie ein Sparbuch für den neuen Erdenbürger zu eröffnen, um auf diese Weise ein bisschen Kapital für die Kleinen anzulegen. Zur Volljährigkeit kann das Kind dann davon einen Führerschein machen oder sich das Studium wesentlich erleichtern.

Die Zinsen beim Tagesgeld für Kinder sind niedrig. Ist schon eine Sparsumme vorhanden und damit die Mindestanlage gewährleistet, bietet ein Festgeldkonto höhere Renditen. Nachfolgend einige Tipps zum Festgeld für Kinder und Jugendliche, mit dem Ziel Eltern umfassend zu informieren.

Festgelder vergleichen und anlegen!

Gerade bei Festgeldkonten für Kinder ist es wichtig, einen Anbieter mit einem möglichst hohen Zinssatz zu finden, denn bei den langen Zeiträumen machen schon minimal höhere Renditen den Unterschied. Aus diesem Grund sollte man sich vor einer Entscheidung die verschiedenen Festgeldkonten genau anschauen. Unser Vergleich beim Festgeld sorgt dafür, dass Sie schnell die Anbieter identifizieren können, die attraktive Renditen bieten.

Zum Festgeldvergleich.

Einen noch umfangreicheren und detaillierteren Festgeldvergleich für Minderjährige finden Sie auf sparkonto.org. Im Portal sind die Konditionen und Anlagebedingungen zu jedem Festgeldkonto detailiert beschrieben. Zudem helfen Erfahrungsberichte das Geld bei der richtigen Bank anzulegen.

Beantragung und Inhaberschaft für Minderjährige

Wie auch bei der Eröffnung eines Tagesgeldkontos für Kinder ist die Inhaberschaft direkt auf den Namen der Minderjährigen zu empfehlen. Nur bei dieser Variante ist das Kapital zu 100% mündelsicher angelegt. Alle Erziehungsberechtigten haben das Postident Verfahren durchzuführen. Der Inhaber wird über die Kopie der Geburtsurkunde oder dem eigenen Personalausweis legitimiert.

Steuervorteile nutzen!

Es ergeben sich beim Festgeldkonto auf den Namen vom Nachwuchs auch steuerliche Vorteile. Es kann ein eigener Freistellungsauftrag gestellt werden, der den Zinsertrag bis 801 Euro / Jahr von der Abgeltungssteuer freistellt. Einnahmen bis zum steuerlichen Grundfreibetrag von 8.354 Euro (2014) sind zudem von der Einkommenssteuer befreit.

Sparpläne

Diese gibt es sowohl im Bereich Tagesgeld als auch im Festgeld Bereich für Minderjährige. Mit festen monatlichen Raten wächst das Guthaben stetig. Die Verzinsung ist gestaffelt und steigert sich mit jedem Jahr.

Den Auszahlungstermin beachten!

Wenn der eigene Nachwuchs das spezielle Festgeldkonto irgendwann zu einem festen Termin bekommen soll, ist es wichtig, dass die Vorgehensweise am Ende der Laufzeit schon vorher definiert wird. Im Gegensatz zum Sparbuch oder einem Tagesgeldkonto bietet das Festgeld nämlich nicht die Möglichkeit, während der Laufzeit auf das Kapital zuzugreifen. Einige Festgelder müssen vom Kunden mit einer Frist (z.B. 4 Wochen) vor Ablauf gekündigt werden, sonst erfolgt eine automatische Wiederanlage. Bei der Rabobank z.B. können Sie schon bei Anlagestart sagen, wie Sie später verfahren möchten.

Eine gute Lösung stellt die Einzahlung des Guthabens auf einem Kinder Tagesgeldkonto dar, wenn die Laufzeit beendet ist. Auf diesem Weg erzeugt das Kapital auch weiterhin Rendite und man kann trotzdem jederzeit das Geld nutzen.

Die Laufzeit ist an die Rendite gekoppelt.

Beim Festgeld gilt es außerdem zu beachten, dass die Höhe der Rendite an die Laufzeit gekoppelt wird. Im Regelfall bringen dabei besonders lange Laufzeiten auch entsprechend hohe Zinssätze mit sich. Im Fall des Festgeldkontos für Kinder und Jugendliche steht man vor der glücklichen Situation, dass man sogar sehr lange Laufzeiten im Bereich von bis zu 10 Jahren nutzen kann.

Oftmals werden dafür besonders hohe Zinssätze angeboten, was das Ganze zu einer äußerst lohnenden Angelegenheit macht. Trotzdem sollte man stets die allgemeine Zinssituation im Blick behalten, denn wenn das Zinsniveau gerade niedrig liegt und man sich lange bindet, verpasst man womöglich die nächste Hochzinsphase und verschenkt Geld.

Festgeld Vergleich für Kinder 18.10.2017

AnbieterLand1 J.2 J.3 J.4 J.5 J.Min.Kurzinfo
VTB Festgeld
VTB Festgeld
Anlegerschutzregelung Österreich1,00%0,75%1,00%1,10%1,20%500€klassisches Festgeld ohne Kündigungsmöglichkeit während der Laufzeitweiter
Renault Festgeld
Renault Festgeld
Sicherungsfond Frankreich0,90%0,80%0,90%1,00%1,10%2500€Beim französischen Konzern kann mit 100.000 Euro Sicherungssumme auch Festgeld angelegt werden.weiter
pbb Festgeld
pbb Festgeld
Anlegerschutzregelung Deutschland0,75%0,55%0,75%1,00%5000€Auch als Kinderfestgeld unter Vollmacht der Eltern, pbbdirekt ist als sicher einzustufen.weiter
IKB Festgeld
IKB Festgeld
Anlegerschutzregelung Deutschland0,70%0,50%0,70%0,80%1,00%5000€Spitzenzinsen bei den kurzen Anlagezeiträumenweiter
Mercedes Benz Bank
Mercedes Benz Bank
Anlegerschutzregelung Deutschland0,64%0,35%0,64%0,50%0,60%2500€Sehr hoher Anlegerschutz, kostenloses Kontoführung bei Onlinebankingweiter
VW Plus Sparbrief
VW Plus Sparbrief
Anlegerschutzregelung Deutschland0,20%0,15%0,20%0,30%0,50%2500€Sparbrief - Absicherung durch den VW Konzern, Kinderfestgeld möglichweiter

Festgeld ein wichtiger Baustein bei der Geldanlage für Kinder.

Unter dem Strich lässt sich festhalten, dass man mit einem Festgeldkonto den Kapitalaufbau für Kinder und Jugendliche sehr gut ergänzen kann. Sobald ein größeres Guthaben aufläuft, lässt sich dieses hervorragend auf einem entsprechenden Anlagekonto deponieren und man bekommt mitunter recht attraktive Zinsen dafür. Auf diese Weise haben die Jugendlichen später mehr Geld zur Verfügung und können den Start ins Erwachsenenleben mit einer guten finanziellen Ausstattung begehen. Nutzen auch Sie diese Möglichkeiten und suchen Sie mit unserem Anbietervergleich nach einer guten Festgeldanlage für Kinder und Jugendliche.