Über uns - Redaktion

Das beste Konto fürs Kind finden!

Starterkonto der TARGOBANK für junge Leute

Jugendkonto / Starterkonto Targobank

Die Targobank ist der Nachfolger der Citibank. Speziell für junge Leute, Schüler, Auszubildende und Studenten bis 30 Jahre wird das Girokonto als "Starterkonto" angeboten. Für Schüler und Studenten unter 30 Jahren oder als Azubi-Konto ist die Kontoführung komplett und ohne Bedingungen gebührenfrei, ohne dem von einigen Banken wie ING geforderten monatlichen Mindestzahlungseingang. Guthaben werden auf dem Targo Bank Starter Giro leider nicht verzinst. Ein Highlight ist der kostenlose Kontoticker per SMS mit minutenschnelle Information über Kontobewegungen. Die Online-Sicherheits-Garantie ersetzt Schäden, die durch Missbrauch von Zugangsdaten durch Dritte entstanden sind. Weitere Details zum Starterkonto der Targobank im folgenden Test.

Fakten zum Targo Starter Girokonto

Einschränkungen für Schüler?

Eine vollwertige Girocard (Debitkarte) gibt es beim Starterkonto der Targobank erst ab 14 Jahren. Die Debitkarte mit Kontaktlosfunktion kostet einmalig 20 Euro und hat eine Gültigkeitsdauer von 4 Jahren. Damit kann bei allen 3.200 Automaten im Cash Pool abgehoben werden. Dazu zählen neben der Targobank u.a. auch die Sparda-Banken - wie hier zu lesen. Bei der Targobank gibt es keinen Mindestabhebbetrag. Auch Kleinbeträge sind in unbegrenzter Anzahl am Automaten kostenfrei verfügbar. Hier haben andere Banken 2020 die Schrauben angezogen und erlauben nur eine begrenzte Anzahl von Bargeldvorgängen pro Monat.

Wie erfolgt die Beantragung?

Minderjährige Schüler können das Starter Konto nur in der Filiale (mit Eltern) beantragen, Studenten Schüler bei Volljährigkeit jedoch online.

Prepaid Kreditkarte ab 14 Jahren möglich.

Sehr erfreulich, dass sich schon ab 14 Jahren eine Prepaid Kreditkarte beziehen lässt. Dabei lässt sich Geld vom Starterkonto online auf Visa laden und bis zum Ladebetrag, also nur auf Guthabenbasis, kann darüber online oder beim Zahlen im Geschäft verfügt werden. Gerade für Schüler ist die Prepaid-Variante sicherer als eine echte Kreditkarte und begrenzt das Risiko. Die Visa-Prepaid-Karte kostet für 14- bis 18-Jährige 11,80 Euro im Jahr, ältere ab 18 Jahren zahlen 30 Euro pro Jahr. Im Falle einer Motivkarte fallen einmalig extra 7,50 EUR an.

Dispo für Studenten?

Bei Volljährigkeit erlaubt die Targobank Kontoüberziehungen im Rahmen einer Dispovereinbarung. Für Studenten ist ein günstiger Dispo bereits ab 250 Euro monatlichem Mindesteingang verfügbar, für Berufsstarter bemißt sich der Dispobetrag individuell auf Basis des Gehaltseingangs. Die Dispozinsen beim Starterkonto sind mit 8,24 % günstig.

Meinung der Redaktion zum Starterkonto der Targobank als Taschengeldkonto:

Ein kostenloses Starterkonto mit Prepaid-Visa ab 14 Jahren zu einem günstigeren Preis als beim Postbank Giro Start kann sich sehen lassen. Der kostenlose Bargeldzugriff über die Debitcard im Cash-Pool Verbund umfasst ca. 3.200 Automaten und ist damit nicht ganz so umfassend als bei Cash-Group Banken mit 9.000 Automaten. Ein weiterer Vorteil, das später nach Abschluss von Ausbildung oder Studium nachfolgende Kontomodell "Online" ist bei der Targo als Erwachsenenkonto gebührenfrei.

Klare Empfehlung als erstes Konto für Schüler ab 14 Jahren bzw. Auszubildende und Studenten.

Kontoantrag

Konditionen der Targobank im Überblick Stand: 23.09.2020

KontoDispoAlterKartenKurzinfo
targobank
Targobank Starter-Konto
8,24 %7-29Maestrocard ab 14 Jahren

bis 18 Jahre, Auszubildende und Studenten bis 29 Jahre, Sicherheitsgarantie, V-Pay ab 14 Jahren, Prepaid Kreditkarte kostet für 14-18 Jährige 11,88 Euro im Jahr.

Prepaid VISA Card ab 14 Jahre (11,88 € im Jahr.)

Bargeld: kostenlos im Cash-Pool an 3.000 Automaten + Rewe, Penny, Netto...



Jugendkonto Vergleich